Logo Universitat Bremen
Seitenpfad:

GOST – System

GOST ist ein neues, innovatives Werkzeug zur geotechnischen Charakterisierung von Böden durch Drucksondierung (CPT-Cone Penetration Test). Das System lässt sich gleichermaßen On-wie Offshore zur Baugrunderkundung einsetzen. Bei Offshore-Einsätzen operiert GOST vom Meeresboden aus. Zwischen den Erkundungspunkten wird das Gerät nur kurz gefiert und dann versetzt, so können viele Messpunkte in kurzer Zeit aufgenommen werden. Eine speziell entwickelte Messsonde gewährleistet hochauflösende Daten. Durch seine kompakte und modulare Bauweise ist der Einsatz von nahezu jeder Plattform (Jackup-Plattform, LKW, Schiffe) innerhalb kürzester Zeit möglich.

GOST stellt somit eine besonders schnelle, ökonomische und kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Erkundungsgeräten dar. Durch seinen leistungsstarken hydraulischen Antrieb erreicht GOST Eindringtiefen von bis zu 40m und eignet sich daher für eine Vielzahl von Erkundungsaufgaben.

Komponenten

  • Schwerlastrahmen
  • Gewichtssatz
  • Hydraulikaggregat
  • Hydraulischer Vorschub (Push/Pull)
  • Hydraulische Rohrklemmen
  • Ventilblock
  • Telemtrie (Energie/Daten)
  • Unterwasser Trafoeinheit
  • Unterwasser Steuereinheit
  • CPT Messsonde
  • Vorschub Wegmesssystem
  • Neigungsmesser
  • Absolutdruckmessung
  • „Coiled Rod“ Einheit (optional)
  • Hydraulischer Niveauausgleich (optional)

Leistungsmerkmale

  • Einsatz On-& Offshore(bis 4000m Wassertiefe)
  • Bisherige Eindringtiefen bis 38 Meter
  • Push Kapazität bis ca. 8.000kg
  • hochpräzise Auflösung aller Messdaten
  • kurze Mobilisierungszeiten
  • eigene mobile Winden
  • geringes Einsatzvolumen (20" Container)
  • zusätzliche Sensoren können implementiert werden
  • CPTU Daten nach DIN 4094 kompatibel
  • Diverse In-Situ Soil Tets möglich
  • Live Monitoring
  • Kontinuierlicher Vorschub mit variabler Geschwindigkeit
  • VIBRO-Mode - Vorschub mit überlagerter Frequenz

Messparameter

Standard

  • Spitzenwiderstand
  • Mantelreibung
  • Differentieller Porenwasserdruck
  • Inklination ( X & Y - Achse)
  • Acceleration (Z - Achse)

Optional

  • Wärmeleitfähigkeit
  • Magnetische Suszeptibilität
  • Aktive Gamma Sonde
  • Passive Gamma Sonde
  • Seismik
  • Elektrische Leitfähigkeit
  • Magnetometer
  • Gas-und Wasserbeprobung

Technische Daten

CPT Sonde

  • 5cm² Sondenquerschnitt
  • Sondenkörper aus gehärteten nichtrostendem Edelstahl (1.4112)
  • Max. Auflösung 30N oder 0,06 MPa
  • Max. Messbereich von 50kN oder 100 MPa
  • Mantelreibung wird über Subtraktionsverfahren ermittelt
  • Lineare Kraftankopplung beider Messbrücken
  • 24 Bit A/D Umsetzer - 250Hz sampling rate
  • Mittelwertbildung über 10 werte
  • Digitalle Schnittstelle mit 28Hz Datenrate (RS485)

Differentieller & absoluter Porendruck

  • Differentieller Drucksensor in der Spitze integriert
  • Erster Druckport befindet sich an der Sondenspitze
  • Zweiter Druckport (Referenz) über das Bohrgestänge
  • Derzeitiger Messbereich +/- 14bar (optional erweiterbar)
  • Digitale Auflösung 0,01bar

Neigungsmesser

  • Erfassung der Neigung auf der X & Y - Achse
  • Messbereich von +/-35°
  • Digitale Auflösung 0,1°
  • Erfassung der Beschleunigung auf der Z-Achse

Schnittstellen

  • Digitale Schnittstelle über einen industrielle RS485 BUS
  • Überspannungssicherung und Verpolungssicher
  • Direkte A/D Umsetzung von Messgrößen
  • keine scalierung durch Verstärker
  • 250 Hz sampling
  • Daten Mittelwertbildung im Cone
  • Datenrate von 28 Hz

Hydraulik

  • Hydraulische Push Kapazität von 8.000kg
  • Hydraulikaggregat mit 2200W mech. Leitung
  • Betriebsdruck von 0 bis 200bar Stufenlos Regelbar
  • Tiefendruckkompensiertes Hydrauliksystem
  • Leistungsfähiges MOOG Servoventil
  • Kontinuierlicher Vorschub
  • Frequenzüberlagerter Vorschub
  • Hydraulischer Niveauausgleich (optional)

Telemtrie

  • Datenkommunikation über ISITEC LongeRange Modem mit max. 10km bei einer Datenrate von 330kbit/s
  • Elektrische Leistung von 3.500W am Unterwassertool
  • Übertragungsspannung auf dem Kabel von 1500V
  • Übertragungskabel ist ein Habia Triaxalkabel

Hebezeug

  • Dreipunkt Aufhängung
  • Hohe Verdrehsicherheit
  • Mobile 10t Winde
  • Mobile 1500kg Tension Winde
  • Lastmessbolzen in Umlenkblöcken
  • Elektronische Lastregelung für Tension Winde
  • Mobiles Hydraulikaggegat für Winden

Truck

  • Geländigänger 6x6 LKW
  • Kompletter Windenaufbau
  • Mobiler A-Frame
  • Lasttraverse mit Umlenkblöcken
  • 10t Winde
  • 1500kg Tension Winde (elektronisch geregelt)
  • Vollständig eingerichtetes Hebezeug
  • kurze Mobilisierungszeiten
  • Leistungsstarke on board Hydraulik

offshore

Anwendung

  • Kabeltrassenerkundung
  • Gründungen on & off-shore
  • Kanalbau
  • Rohrleitungsbau
  • Baugrunduntersuchung on & off-shore
  • Grundwasserförderung
  • Umweltmesstechnik
Durch zusätzliche Sensorik lässt sich das Anwendungsspektrum beliebig erweitern.

Fino2

Datenbeispiel

Datenbeispiel

Details zu GOST - Einsätzen