Logo Universitat Bremen
 
Seitenpfad:  

MARUM – Dem Meer auf den Grund gehen!

Expedition zur Wartung des OOI-Observatoriums

Auf der VISIONS 22-Expedition sind Forschende und Techniker:innen – auch vom MARUM – unterwegs, um das OOI-Observatorium zu warten und zu reparieren. 

+

Kontroverse um neue Methoden zu Klimarekonstruktionen

Welche Daten werden für Klimamodelle genutzt? Der Vergleich von geologischen Daten und physikalischen Modellen wird in der Forschung immer wieder diskutiert.

+

Natürliche Asphaltablagerungen als Energiequelle

Forschende vom MARUM und des ICBM haben erstmals herausgefunden, was mit dem natürlich austretenden wasserlöslichen Teil des Öls am Ozeanboden geschieht. 

+

Fund seltener Solebecken im Golf von Aqaba

Ein internationales Teams mit MARUM-Beteiligung fand die einzigartigen Archive der Vergangenheit in 1.800 Metern Wassertiefe.

+

Schwergewicht im Wasser

Meeresbodenbohrgerät MARUM-MeBo200 erfolgreich vor nächster Expedition getestet.

+

Fürst Albert II von Monaco besucht die Universität Bremen

In Verbindung mit der Weltkorallenkonferenz hat Fürst Albert II von Monaco die Uni Bremen besucht, um sich über die Meeresforschung in Bremen zu informieren.

+

Termine

 
 

Expedition PS119 auf Google Arts & Culture

Auf der Polarstern-Expedition PS 119 suchte ein internationales Team, geleitet von Gerhard Bohrmann vom MARUM, in antarktischen Gewässern nach „Oasen des Lebens“ in der Tiefsee. Eine Ausstellung auf Google Arts & Culture porträtiert die Beteiligten und nimmt Interessierte mit ins südliche Polarmeer.

 

Zentrum für Tiefseeforschung

Den Baufortschritt des Zentrums für Tiefseeforschung (ZfT) dokumentiert unser Kollege Volker Diekamp kontinuierlich mit der Kamera.

+