Logo Universitat Bremen
Seitenpfad:  

Exzellenzcluster ›Der Ozeanboden – unerforschte Schnittstelle der Erde‹

Ex­zel­lenz­clus­ter ›Der Oze­an­bo­den – un­er­forsch­te Schnitt­stel­le der Erde‹

Der Ozeanboden macht 71 % der festen Oberfläche der Erde aus und befindet sich im Mittel 3.700 Meter unter dem Meeresspiegel. Er ist schwer zugänglich und seine Untersuchung erfordert Schiffsexpeditionen und den Einsatz hochspezialisierter Unterwassertechnologien. Auch wenn bisher nur ein sehr geringer Teil des vermeintlich passiven Ozeanbodens erforscht werden konnte, ist bereits sicher, dass er eine wichtige, dynamische Schnittstelle mit weitreichenden Funktionen für das gesamte Erdsystem bildet. Am und im Ozeanboden wechselwirken geologische, physikalische, chemische und biologische Prozesse und beeinflussen so das Klimasystem, den globalen Kohlenstoffkreislauf und die biologische Produktivität des Weltozeans. Noch wissen wir zu wenig über diese Prozesse, um den Ozeanboden in globale Stoffbilanzen einbeziehen zu können.

Der Cluster setzt sich zum Ziel, ein neues Kapitel der Ozeanbodenforschung aufzuschlagen und die Austauschprozesse an dieser bedeutenden Grenzfläche und deren Rolle im Erdsystem zu quantifizieren. Dafür gilt es

  • zu entschlüsseln, welche Prozesse den Transport von biogenen Partikeln zum Ozeanboden und deren Umwandlung unter sich verändernden Umweltbedingungen steuern,
  • den Transfer von Kohlenstoff und anderen Elementen zwischen Ozeanboden und Meerwasser zu bilanzieren,
  • zu verstehen, wie Ökosysteme am Ozeanboden auf Umweltveränderungen reagieren, und
  • aus den Klimaarchiven des Ozeanbodens mit Hilfe von Klimamodellen Szenarien für eine ›wärmere Welt‹ zu entwickeln.

Diese wissenschaftlichen Aufgaben erfordern neuartige Technologien zur Beobachtung und Beprobung des Ozeanbodens, hochempfindliche analytische Methoden und eine Erweiterung numerischer Modelle. Aufgrund ihrer wissenschaftlichen und technologischen Komplexität können die genannten Ziele nur durch einen interdisziplinären Forschungsverbund erreicht werden.

Partnerinstitute

 

Carl von Ossietzky University Oldenburg (Univ. Oldenburg)

 

Jacobs University Bremen

 

Alfred Wegener Institute Helmholtz Centre for Polar and Marine Research (AWI)

 

Max Planck Institute for Marine Microbiology

 

Senckenberg at the Sea

 

Leibniz Centre for Tropical Marine Research (ZMT)

Der Ozeanboden

  • Zentrale Schnittstelle im globalen Kohlenstoffkreislauf
  • Einzigartiger Lebensraum und bedrohtes Ökosystem
  • Einzigartiges Archiv für Umwelt- und Klimaveränderungen
Ocean Floor