Logo Universitat Bremen
 
Seitenpfad:

Uwe Schindler

Nichtwissenschaftliches Personal

Gruppe: 

PANGAEA

Telefon: 

+49 421 218-65595

E-Mail:

Raum: 

Cognium, 0510

Uwe Schindler

Wissenschaftliche Interessen

Ich arbeite als Softwareentwickler in der PANGAEA/WDC-MARE-Gruppe. Meine Aufgabenbereiche sind die Entwicklung von Middleware-Anwendungen (Middleware ist die Software, die zwischen der Benutzeroberfläche und dem zugrundeliegenden Datenarchiv liegt). Ich bin zuständig für die PANGAEA-Suchmaschine PangaVista und alle damit zusammen hängenden Webservices, Metadaten-Management, Open-Archives-Initiative-Protokolle und Datenportale (CARBOOCEAN, EUR-OCEANS, IODP SEDIS,...).

Bevor ich begonnen habe am MARUM zu arbeiten, studierte ich Physik an der Friedrich-Alexander-Universität, Erlangen-Nürnberg. Bereits während der letzten Schuljahre am Gymnasium begann ich parallel dazu viele PANGAEA-Komponenten zu entwickeln.

Das andere wichtige Interessensgebiet sind Sensornetzwerke. Zusammen mit der Gruppe Marine Geotechnik (Achim Kopf) helfe ich bei der Entwicklung von standardisierten Schnittstellen für Geodateninfrastrukturen (speziell Sensornetzwerke): Erdbeben, häufig gefolgt von Rutschungen und Tsunamis, stellen die größte gesellschaftliche Bedrohung von Küstenregionen dar, an denen etwa die Hälfte der Erdbevölkerung lebt. Die Überwachung von Erdbeben-Vorboten im Geosystem ist folglich der effektivste Weg zu einer rechtzeitigen Warnung. In einer Kooperation zwischen geowissenschaftlichen Forschungsinstituten, Informatik und Industrie schlagen wir vor, einen intelligenten Drucksensor zu bauen, der in Plug’n’Work-Netzwerken und Warnsystemen im Onshore- und Offshorebereich einsetzbar ist. Präzise Druckmessung auf und im Boden vermag Erdbeben-Vorboten zu erkennen, und ist überdies vielfältig einsetzbar zur Hangstabilitätsüberwachung oder in Tsunami-Warnsystemen. Ein wichtiger Beitrag ist die Implementierung einer Geodateninfrastruktur auf der Basis von aktuellen OGC-Standards, welche die grundsätzliche Interoperabilität und die Plug’n’Work-Eigenschaften des Netzwerks und seiner Komponenten einschließlich des intelligenten Sensors gewährleistet. Hierin enthalten ist der Aufbau einer Sensor Registry, die Vernetzung mit dem PANGAEA Datenarchiv und dem Data Warehouse - benutzt für Echtzeitbeurteilung von großen und/oder komplexen Datensätzen -, die Einbettung von Semantik und schließlich Transport und Verarbeitung der Daten von den zwei Testinstallationen auf FINO und ANTARES. Zusätzlich wird ausgewählte proprietäre Sensorik dieser Plattformen über Wrapper-Software kompatibel gemacht und in das Netzwerk integriert.

Publikationen

Burton, A, Koers, H, Manghi, P, La Bruzzo, S, Aryani, A, Diepenbroek, M and Schindler, U (2017) The data-literature interlinking service. Program, 51(1). 75-100. doi:10.1108/PROG-06-2016-0048

Burton, A, Koers, H, Manghi, P, La Bruzzo, S, Aryani, A, Diepenbroek, M and Schindler, U (2015) On bridging data centers and publishers: the data-literature interlinking service. In: Garoufallou, E, Hartley, RJ and Gaitanou, P (eds.) Metadata and Semantics Research. Communications in Computer and Information Science, 544(544). Springer International Publishing, 324-335. doi:10.1007/978-3-319-24129-6_28

Schindler, U, Bräuer, B and Diepenbroek, M (2013) Harvesting of Metadata with Open Access Tools. In: Hiller, W, Budlich, R and Redler, R (eds.) ESM Data Archives in the Times of the Grid. Earth System Modelling(6). Springer, Heidelberg, 13-20. doi:10.1007/978-3-642-37244-5_3

Diepenbroek, M, Grobe, H, Huber, R, Schindler, U, Schumacher, S, Wallrabe-Adams, HJ and Collier, RW (2012) Navigating the data: Scientific Earth Drilling Information Service - SEDIS. ECORD Newsletter, 18. 18-19. http://www.ecord.org/pub/SEDIS-NL18.pdf

Schindler, U and Diepenbroek, M (2008) Generic XML-based Framework for Metadata Portals. Computers & Geosciences, 34. 1947-1955. doi:10.1016/j.cageo.2008.02.023

Klump, J, Bertelmann, R, Brase, J, Diepenbroek, M, Grobe, H, Höck, H, Lautenschlager, M, Schindler, U, Sens, I and Wächter, J (2006) Data publication in the Open Access initiative. Data Science Journal, 5. 79-83. doi:10.2481/dsj.5.79

Grobe, H, Diepenbroek, M, Schäfer, P, Schindler, U, Thiede, J and Wefer, G (2005) Integrated Datasets of the DFG Research Project SFB 313, Environmental Change: The Northern North Atlantic (Veränderungen der Umwelt: Der nördliche Nordatlantik). WDC-MARE Reports, 1. Alfred Wegener Institute, Helmholtz Center for Polar and Marine Research, Bremerhaven. doi:10.2312/wdc-mare.2005.1

Sieger, R, Grobe, H, Diepenbroek, M, Schindler, U and Schlitzer, R (2005) International Collection of JGOFS (Joint Global Ocean Flux Study), Volume 2: Integrated Data Sets (1989-2003). WDC-MARE Reports, 3. Alfred Wegener Institute, Helmholtz Center for Polar and Marine Research, Bremerhaven. doi:10.2312/wdc-mare.2005.3

Schindler, U, Brase, J and Diepenbroek, M (2005) Webservices Infrastructure for the Registration of Scientific Primary Data. In: Rauber, A, Christodoulakis, S and Min Tjoa, A (eds.) Research and Advanced Technology for Digital Libraries: 9th European Conference, ECDL 2005, Vienna, Austria, September 18-23, 2005, Proceedings. Lecture Notes in Computer Science(3). Springer, 128-138. ISBN 3540287671 doi:10.1007/11551362_12

Diepenbroek, M, Grobe, H, Reinke, M, Schindler, U, Schlitzer, R, Sieger, R and Wefer, G (2002) PANGAEA - an information system for environmental sciences. Computers & Geosciences, 28(10). 1201-1210. doi:10.1016/S0098-3004(02)00039-0