• Foto: MARUM-QUEST

    Forschung

    MARUM erforscht Zusammenhänge zwischen Ozean und Klima, Wechselwirkungen zwischen Geosphäre und Biosphäre sowie Ablagerungsprozesse am Meeresboden.
    mehr ...
  • Foto: V. Diekamp, MARUM

    Nachwuchs

    Die Ausbildung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zum Beginn ihrer Karriere ist ein wichtiges Anliegen des MARUM.
    mehr ...
  • Foto: T. Klein, MARUM

    Infrastruktur

    MARUM unterhält moderne Unterwassertechnologien. Hinzu kommen Archive für Proben vom Meeresboden, das Datenzentrum PANGAEA und zeitgemäße Labore.
    mehr ...
  • Foto: J. Stone, MARUM

    Entdecken

    Mit Ausstellungen und Filmen, mit Büchern und Broschüren, einem Schullabor sowie mit Pressemitteilungen und sozialen Medien informiert MARUM die Öffentlichkeit.
    mehr ...
  • Foto: V. Diekamp, MARUM

    Forschung

    MARUM erforscht Zusammenhänge zwischen Ozean und Klima, Wechselwirkungen zwischen Geosphäre und Biosphäre sowie Ablagerungsprozesse am Meeresboden.
    mehr ...
  • Foto: Christina Klose

    Nachwuchs

    Die Ausbildung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zum Beginn ihrer Karriere ist ein wichtiges Anliegen des MARUM.
    mehr ...
  • Foto: Sean Diaz

    Infrastruktur

    MARUM unterhält moderne Unterwassertechnologien. Hinzu kommen Archive für Proben vom Meeresboden, das Datenzentrum PANGAEA und zeitgemäße Labore.
    mehr ...
  • Foto: F. Schmieder, MARUM

    Entdecken

    Mit Ausstellungen und Filmen, mit Büchern und Broschüren, einem Schullabor sowie mit Pressemitteilungen und sozialen Medien informiert MARUM die Öffentlichkeit.
    mehr ...
11.08. — 15.09.2016
Oasen des Lebens in der Tiefsee

Ausstellung zeigt faszinierende Unterwasserfotos von verborgenen Korallenwelten im dunklen Ozean

Mehr Informationen zur Ausstellung

Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK)
Lehmkuhlenbusch 4,
27753 Delmenhorst
Do 25.08.2016, 14:00 Uhr
MARUM Seminar

Dr. Xingchen (Tony) Wang
(Princeton University and Max Planck Institute for Chemistry)

Coral as a new archive of the marine N cycle: From the last ice age to the Anthropocene

MARUM Seminarraum 2070
Asphaltstrukturen am Mictlan Knoll in 3100 Meter Tiefe, aufgenommen mit dem Tiefseeroboter MARUM-QUEST. Foto: MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften

Vielfalt von Lebensräumen

Facettenreich und vielfältig sind die Lebensräume, die sich um natürliche Öl-Austrittsstellen am Meeresboden herum etabliert haben. Sie beheimaten jeweils charakteristische Gruppen von Organismen. Erste Ergebnisse haben Forschende zusammen mit Aufnahmen des Tauchroboters MARUM-QUEST jetzt in der Zeitschrift Biogeosciences veröffentlicht.
mehr ...
Ein Seitenarm des Kongos im Kongobecken. Das Gebiet ist nicht – wie einst angenommen – komplett mit Regenwald bedeckt, sondern besteht zum Teil aus Sumpfwäldern. Foto: Jordon Hemingway, Woods Hole Oceanographic Institution (WHOI)

Tropische Flüsse atmen Kohlenstoff

Meere und Ozeane nehmen etwa die Hälfte des Kohlenstoffdioxids auf, das Menschen produzieren. Aber auch große tropische Flusssysteme speichern Kohlenstoff und setzen diesen wieder frei, wenn sich das Klima verändert. Zu diesem Schluss kommt ein Forschungsteam um Dr. Enno Schefuß. Ihre Ergebnisse haben sie jetzt im Magazin Nature Geosciences veröffentlicht.
mehr ...
 
Schlangensterne und Seelilien bevölkern Geröll im Westatlantik. Die Aufnahmen stammen von Tauchrobotern und zeigen, wie Lebensräume in mehreren hundert Metern Tiefe aussehen. Foto: MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen

Blicke in die Tiefsee

Das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) zeigt vom 11. August bis zum 15. September faszinierende Bilder aus der Tiefsee. In den Tiefen des Atlantiks verbirgt sich ein Lebensraum voller Farben und Harmonie. Aufgenommen wurden die Bilder mit den MARUM-Unterwasserrobotern.
mehr ...
Prof. Dr. Heiko Pälike wird mit dem Taira-Preis der AGU ausgezeichnet. Foto: MARUM - Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen

Taira-Preis für Heiko Pälike

Prof. Dr. Heiko Pälike wurde von der American Geophysical Union (AGU) und der Japan Geoscience Union mit dem renommierten „Asahiko Taira International Scientific Ocean Drilling Research Prize“ ausgezeichnet. Der Preis würdigt Wissenschaftler für herausragende Forschungserfolge, die durch Tiefseebohrungen ermöglicht wurden.
mehr ...
 



Impressum       © MARUM