Logo Universitat Bremen
Sorry, this page is not available in English.
Page path:

Wasser und Öl

Material:
- ein Wasserglas
- Speiseöl
- ein Stäbchen zum Rühren

Versuch:
Füllt das Glas bis zur Hälfte mit Wasser. Danach füllt ihr etwas Öl in das Glas. Wir können beobachten, dass das Öl auf dem Wasser schwimmt. Nun rührt die beiden Flüssigkeiten kräftig um. Was passiert?

Ergebnis:
Durch das viele Rühren vermischen sich Wasser und Öl und die Flüssigkeit im Glas wird trüb. Aber nach einiger Zeit trennen sich Wasser und Öl wieder voneinander. Wie kommt das?

Erklärung:
Jeder Stoff hat eine Dichte, die beeinflusst wie schwer ein Stoff ist. Das Öl hat eine geringere Dichte als das Wasser, daher schwimmt es oben. Das Wasser ist daher schwerer als das Öl. Wasser und Öl können sich also nicht verbinden, sie vermischen sich nur kurzzeitig.