Open Ship SONNE

  • Foto: Oliver Zielinski, ICBM, Universität Oldenburg

    Open Ship


    Das Forschungsschiff SONNE kommt nach Bremen!
  • Foto: Oliver Zielinski, ICBM, Universität Oldenburg

    Open Ship


    Das Forschungsschiff SONNE kommt nach Bremen!
  • Foto: Thomas Badewien, ICBM, Universität Oldenburg

    Open Ship


    Das Forschungsschiff SONNE kommt nach Bremen!
  • Foto: Oliver Zielinski, ICBM, Universität Oldenburg

    Open Ship


    Das Forschungsschiff SONNE kommt nach Bremen!

Das Forschungsschiff SONNE kommt nach Bremen!

Am 17. November 2014 wird das neue, 116 Meter lange deutsche Forschungsschiff SONNE in Wilhelmshaven in Dienst gestellt. Im Anschluss startet die SONNE zu einer Vorstellungsreise entlang der Deutschen Küste und kann an Tagen der offenen Tür besucht werden.

 

Besuchen Sie das neue Tiefsee-Forschungsschiff am 18. und 19. November 2014 in Bremen! Eintritt frei!

Wann?
Dienstag, 18. November 13 – 17 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr 
Mittwoch, 19. November 10 – 15 Uhr, letzter Einlass 14 Uhr 
Wo?
Getreidehafen, am Getreidespeicher, Besuchereingang neben Pier 2 

Programm

Es erwartet Sie ein buntes Programm: Die Schiffsbesichtigung gibt Ihnen einen einmaligen Einblick in das Leben und Arbeiten an Bord eines Forschungsschiffs. Werfen Sie einen Blick auf die Brücke, das Arbeitsdeck oder den Hangar. In den Laboren und an Deck erwartet Sie eine umfangreiche Ausstellung zu Themen wie Klima, Meeresbodenerkundung oder Biodiversität in der Tiefsee.

Themen der Ausstellung an Bord

  • Meeresbodenerkundung
  • Biodiversität in der Tiefsee
  • Rohstoffe aus dem Meer
  • Welche Farbe hat das Meer?
  • Klima und Meer
  • Naturgefahren
  • Meeresforschung in Deutschland


Auf dem Arbeitsdeck des Schiffs sind verschiedene Geräte aus der Meeresforschung und Messinstrumente aus dem Expeditionsalltag ausgestellt. Im Simulationscontainer zum Beispiel können Sie einmal selbst zum Tauchroboter-Piloten werden und das Unterwasserfahrzeug MARUM-QUEST steuern.

© Jan Steffen; GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Foto: Jan Steffen; GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Anfahrt

Das Forschungsschiff liegt im Getreidehafen, der Besuchereingang befindet sich am Ende des Gröpelinger Fährwegs, gleich neben Pier 2 (siehe Anfahrtsskizze).

Mit der Straßenbahnlinie 3 fahren Sie Richtung Gröpelingen bis Haltestelle "Use Akschen" (Fahrplan auf www.bsag.de). Dann zu Fuß Richtung Waterfront und links in die AG-Weser-Straße, die in den Gröpelinger Fährweg übergeht.

Beteiligte Institute

Meeresforschungseinrichtungen aus dem Land Bremen an Bord der SONNE:
Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung 
Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven 
Institut für Umweltphysik, Universität Bremen 
Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie 
MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen 
Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie 
 

Alle Termine zur Vorstellungsreise SONNE

An folgenden Open Ship Tagen haben Sie die Möglichkeit, das Forschungsschiff SONNE zu besichtigen:

Open Ship TageHafenÖffnungszeiten
17. November Wilhelmshaven 14 – 19 Uhr 
18. November Bremen 13 – 17 Uhr 
19. November Bremen 10 – 15 Uhr 
21. November Hamburg 10 – 16 Uhr 
22. November Hamburg 10 – 16 Uhr 
25. November Warnemünde 11 – 17 Uhr 
27. November Kiel  12 – 18 Uhr 
28. November Kiel  10 – 14 Uhr