Logo Universitat Bremen
Seitenpfad:

Gashydrat-Forschung

Die Untersuchung von Gashydrat und Methan am MARUM der Universität Bremen wird seit dem 01. Juli 2008 im Verbundprojekt 'SUGAR' - Submarine Gashydrat-Ressourcen' im BMWi-Förderprogramm 'Schifffahrt und Meerestechnik im 21. Jahrhundert' gefördert.

Im Rahmen der Vorläuferprojekte OMEGA (2000-2003) und METRO (2004-2007) wurden zwei Autoklav-Kerngeräte, der MultiAutoklav Corer (MAC) und das Dynamische Autoklav-Kolbenlot (Dynamic Autoclave Piston Corer; DAPC), entwickelt und fertiggestellt. In den Projekten SUGAR I (2008-2011), SUGAR II (2011-2014) wurde das am MARUM entwickelte Meeresboden-Bohrgerät (MeBo) um die Autoklav-Technologie erweitert. Im Rahmen von SUGAR III (2014-2018) werden Ende 2017 Explorationsbohrungen mit MeBo200 und FS METEOR (M142) an Gashydrat-Lagerstätten im Donau-Tiefseefächer im westlichen Schwarzen Meer durchgeführt.

Aktuelle Expeditionen

FS SONNE Expedition SO266 mit MARUM-MeBo200

10. Oktober - 18. November 2018
Kaoshiung (Taiwan) - Kaoshiung

FS Sonne
© A.Villwock/GEOMAR

FS 'SONNE'

FS METEOR Expedition M142
mit MARUM-MeBo200

04. November - 09. Dezember 2017
Varna (Bulgarien) - Varna - Varna

FS METEOR

FS 'METEOR'

FS METEOR Expedition M134
mit dem Tauchroboter MARUM-Squid

16. Januar - 18. Februar 2017
Port Stanley (Falklandinseln) - Punta Arenas (Chile)

FS METEOR

FS 'METEOR'

FS MARIA S. MERIAN Expedition MSM57/1&2
mit MARUM-MeBo70

29. Juli - 07. September 2016
Reykjavik (Island) - Longyearbyen (Spitzbergen) - Reykjavik

FS MARIA S. MERIAN

FS 'MARIA S. MERIAN' (© V. Blinova)

FS METEOR Expedition M114
mit dem ferngesteuerten Tauchfahrzeug (ROV) 'QUEST 4000m'

12. Februar - 28. März 2015
Kingston (Jamaika) - Veracruz (Mexiko) - Kingston (Jamaika)
FS METEOR

FS 'METEOR'