Logo Universitat Bremen
Sorry, this page is not available in English.
Page path:

Der Ballongeist

Man braucht:

• Eine Flasche
• Einen Luftballon
• Eine Schüssel mit heißem Wasser

Versuch:

Schritt 1:
Zieh den Luftballon über die Öffnung der Flasche, erst hängt er schlaff herunter.

Schritt 2:
Wenn du die Flasche jedoch in eine Schüssel mit heißem Wasser stellst, richtet sich der Luftballon sehr schnell auf.

Ergebnis:

Hier dehnt sich die warme Luft aus, weil die Luftteilchen bei Wärme mehr Platz brauchen. In der Fachsprache heißt das: warme Luft ist weniger „dicht“ als kalte.
Ist die Flasche mit kaltem Wasser gefüllt dehnt sie sich nicht bis in den Ballon aus, er bleibt schlaff hängen. Stellt man die Flasche in warmes Wasser wird die Luft in der Flasche erwärmt und dehnt sich aus. Die Luftteilchen benötigen mehr Platz und dehnen sich in den Luftballon aus, der Ballon bläst sich ein wenig auf.