Logo Universitat Bremen
Sorry, this page is not available in English.
Page path:

Unser variables Klima

In den Medien wird regelmäßig über den Klimawandel berichtet, der zur Zeit stattfindet. Wir wissen heute, dass sich das Klima der Erde seit dem Beginn der regelmäßigen Aufzeichnung des Wetters vor etwas mehr als 100 Jahren in meteorologischen Stationen deutlich verändert hat. Zurzeit werden große Anstrengungen unternommen die künftige Klimaentwicklungen vorherzusagen. Um verlässliche Vorhersagen zu machen, braucht man allerdings Informationen über die längerfristige Klimaentwicklung der Erde.

Ein besonderes Ziel dabei ist es, natürliche Klimaschwankungen von menschlichen Einflüssen auf das Klima zu unterscheiden. Hierzu benutzt man Klimaarchive, die weiter als die Wetteraufzeichnungen in die Vergangenheit zurückreichen. Dazu gehören zum Beispiel Sedimentablagerungen im Ozean und an Land oder Eisablagerungen auf Grönland und in der Antarktis, in denen Informationen über das vergangene Klima gespeichert sind. Von besonderer Bedeutung sind in diesem Zusammenhang langlebige Organismen wie Bäume oder auch Korallen, die das vergangene Klimageschehen in jährlichen Wachstumsringen aufgezeichnet haben. Die Rekonstruktion dieser Klimaarchive ermöglicht die Analyse der Klimavariabilität auf verschiedenen Zeitskalen und die Zuordnung von Ursachen der Veränderungen.

In der Veranstaltung lernst Du die Grundlagen der Dendrochronologie kennen. Am Beispiel eines Baumschnittes aus Bremen wirst Du Daten zum Wachstum erheben und mit der Lebensdauer korrelieren. Mit Hilfe der gewonnenen Daten kannst Du dann Annahmen zur Entwicklung des Klimas in Bremen während der letzten 100-150 Jahre machen. Die Annahmen werden dann mit den tatsächlichen Messdaten abgeglichen.

Erstellt werden Messreihen, Diagramme; die Ergebnisse entstehen bei Kurvendiskussionen.



Die Schüler benötigen Schreibzeug und Papier,
um die Ergebnisse festhalten zu können.

Für die Klassen 9-10

Geben Sie bei der Buchung bitte Ihre Terminwünsche an!
Dieser Kurs ist 3-stündig



Baumbeprobung