Logo Universitat Bremen
Seitenpfad:

Dynamik des Meeresbodens

Eine Vielzahl von Prozessen macht den Meeresboden zu einem sehr dynamischen und geologisch vielfältigen Teil der Erdoberfläche. Kontinuierlich wird der Meeresboden durch Erosion, Transport und Ablagerung verformt und durch Vulkanismus und Fluid Zirkulation durch die ozeanische Kruste gebildet.

Im Forschungsbereich "Seafloor Dynamics" (SD) untersuchen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am MARUM den Ursprung, die Struktur und die Entwicklung des Meeresbodens. Dies ist eine anspruchsvolle Aufgabe, da viele Prozesse gleichzeitig zu einem beliebigen Zeitpunkt auf einer Vielzahl von räumlichen und zeitlichen Skalen auftreten. In Zusammenarbeit mit internationalen Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Disziplinen und Institutionen arbeiten MARUM-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler an diesen Herausforderungen durch Expeditionen, Feldmessungen, Laborexperimente und Computermodelle.