Logo Universitat Bremen
Seitenpfad:

MS Wissenschaft

Im Wissenschaftsjahr 2016*17 ist die MS Wissenschaft zum Thema Meere und Ozeane auf Tour. Sie lädt ein zu einer Forschungsexpedition in die faszinierende Welt unter Wasser. Erfahren Sie mehr über Vergangenheit und Zukunft der Ozeane, ihre Bedeutung für den Menschen und die Erforschung und den Schutz dieses größten und artenreichsten Lebensraums der Erde.

2016 war die MS Wissenschaft im Norden unterwegs, 2017 geht es nun mit derselben Ausstellung in den Süden Deutschlands.

Der Eintritt ist frei.

MS Wissenschaft im Wissenschaftsjahr ›Meere und Ozeane‹; Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog
MS Wissenschaft im Wissenschaftsjahr ›Meere und Ozeane‹; Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog

Ausstellungsbesucher gehen auf der MS Wissenschaft dieses Jahr auf eine Forschungsexpedition: Sie tauchen ein in die geheimnisvolle Welt der Meere und Ozeane, erkunden Lebensräume wie Küste, Hochsee, Tiefsee oder Eismeer und bekommen einen Einblick in die vielseitige Arbeit von Forscherinnen und Forschern. Die Ausstellung zeigt, welche Bedeutung die Weltmeere für das Klima haben, welche Rolle sie als Rohstoffquelle spielen und wie wir die Ozeane schützen und sinnvoll nutzen können, ohne sie auszubeuten.

Reliefglobus; Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog
Das MARUM gibt mit seinen Exponaten an Bord der MS Wissenschaft Einblick in die Tiefen der Meere. Auf dem Reliefglobus gut zu erkennen ist der Mittelozeanische Rücken, der mit einer Länge von 60.000 Kilometern vielfach verschlungen unseren gesamten Planeten umspannt. Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog

Forschungsinstitute aus Bremen und Bremerhaven zeigen, woran sie arbeiten

Die Ausstellungsstücke laden zum Entdecken und Ausprobieren ein: Im Tiefseekino des MARUM an der Universität Bremen entdecken die Besucherinnen und Besucher, welche Kreaturen in vollkommener Finsternis tausende Meter tief am Meeresgrund leben.

Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog
Wissenschaftler_innen des MARUM und Senckenberg am Meer untersuchen auf gemeinsamen Expeditionen die Vielfalt der Kaltwasserkorallenriffe. Auf der MS Wissenschaft sind Exponate aus diesen einzigartigen Ökosystemen zu sehen. Foto: Ilja Hendel / Wissenschaft im Dialog

Mit einer Virtual-Reality-Brille des Leibnitz-Zentrums für Marine Tropenökologie in Bremen tauchen die Besucherinnen und Besucher durch ein tropisches Korallenriff. Das Max-Planck-Institut für Marine Mikrobiologie in Bremen zeigt an Bord den tauchenden Roboter Lancelot, der als eine Art Hilfswissenschaftler den Meeresboden untersucht. Die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger beteiligen sich mit einem Miniatur-Seenotrettungskreuzer an der Ausstellung – ein Exponat, an dem vor allem Kinder ihren Spaß haben, wenn sie mit viel Geschick das extrem stabil im Wasser liegende Boot zum Kentern bringen. Das Deutsche Schiffahrtsmuseum zeigt, wie sich Handelsschiffe von der Kogge bis zum Containerschiff entwickelt haben. Und das Alfred-Wegener-Institut aus Bremerhaven veranschaulicht mit seinem Exponat den Einfluss von Arktis und Antarktis auf das Weltklima.

Tour 2017

Bonn  24.04. - 27.04.
Koblenz  29.04. - 02.05.
Trier  04.05. - 07.05.
Saarbrücken  09.05. - 14.05.
Saarlouis  15.05. - 18.05.
Saarburg  19.05. - 21.05.
Bernkastel-Kues  22.05. - 24.05.
Boppard  26.05. - 28.05.
Bingen  29.05. - 01.06.
Mainz  02.06. - 04.06.
Worms  05.06. - 07.06.
Mannheim  09.06. - 12.06.
Kehl  14.06. - 16.06.
Breisach  17.06. - 20.06.
Karlsruhe  22.06. - 25.06.
Eberbach  27.06. - 29.06.
Neckarsulm  30.06. - 02.07.
Hessigheim  03.07. - 06.07.
Stuttgart  07.07. - 10.07.
Esslingen  11.07. - 13.07.
Heidelberg  15.07. - 17.07.
Eltville  18.07. - 20.07.
Wiesbaden  21.07. - 24.07.
Rüsselsheim  25.07. - 27.07.
Frankfurt a. M.  28.07. - 01.08.
Offenbach  02.08. - 05.08.
Aschaffenburg  06.08. - 10.08.
Miltenberg  11.08. - 14.08.
Wertheim  15.08. - 17.08.
Lohr am Main  18.08. - 20.08.
Karlstadt  21.08. - 23.08.
Würzburg  24.08. - 27.08.
Schweinfurt  29.08. - 01.09.
Bamberg  02.09. - 05.09.
Forchheim  06.09. - 08.09.
Erlangen  09.09. - 11.09.
Riedenburg  13.09. - 14.09.
Regensburg  15.09. - 18.09.
Linz  20.09. - 24.09.
Krems  26.09. - 29.09.
Tulln  30.09. - 03.10.
Straubing  06.10. - 08.10.