MARUM UNISchullabor

 

Projektwoche mit der Gesamtschule Ost aus Bremen im Sahlenburger Watt

In der Woche vom 9.5. bis 13.5.2016 fand im MARUM UNISchullabor eine Projektwoche mit einem Biologie Leistungskurs zu Themen des Gezeitenbereichs statt. Am ersten Tag wurden die Schüler und Schülerinnen mit den Grundlagen zu ihren Arbeiten "versorgt". Themen waren zum Beispiel: geographische Lage des Arbeitsgebiets, Besonderheiten des Lebensraums, Ebbe und Flut, Welche lebewesen finden wir vor Ort, Welche Sedimente kennzeichnen das Gebiet, Konflikte zwischen Wirtschaft und Umweltschutz, etc.
Am zweiten Tag wurden vor Ort Proben genommen und anschließend in Bremen im Labor versorgt.
Am dritten und vierten Tag wurden die gewonnenen Proben zu verschiedenen Fragestellungen untersucht. Und die Ergebnisse auf einem Poster dargestellt.
Der fünfte und letzte Tag galt der Präsentation der Ergebnisse.

Willkommen im MARUM UNISchullabor!

Für das Jahr 2016 haben wir noch freie Kurstermine im Januar, Februar und März!!!!

In den Sommerferien findet ein Sommerkurs zum Thema Unterwasser-Robotik statt. Wir freuen uns auf die Schüler des Schüler-Forschungszentrums Osnabrück und hoffen auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Während des Kurses werden wir Fotos auf dieser homepage und auf unserer facebook-seite zeigen.

Im Schulhalbjahr haben wir keine Termine mehr. Wir freuen uns auf Sie und Ihre SchülerInnen im nächsten Schuljahr.

Wir freuen uns, Ihnen unser Programm vorstellen zu können. Wie schon in den letzten Schuljahren bieten wir keine festen Kurstermine mehr an. Bei Interesse an einem der angebotenen Themen geben sie bitte 2-3 Wunschtermine an und wir klären für Sie, an welchem Tag Ihr Kurs im UNISchullabor stattfindet. Abweichungen von diesem System sind deutlich gekennzeichnet.


Am 25.3. und 26.3.2015 finden im Schullabor Workshops im Rahmen der Bremer Kinder Uni zum Thema "Jung trifft steinalt" statt. Hier sind einige Impressionen vom ersten Kurstag.

 

Projekt mit der KGS Schneverdingen vom 20. bis 23.102014

Gemeinsam mit der Kooperativen Gesamtschule Schneverdingen hat das UNISchullabor ein Projekt zu den Themen "Entstehung von Gesteinen" und "Entstehung von Fossilien" durchgeführt. An drei Tagen haben Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10 gemeinsam experimentiert, Exponate angefertigt, diese dokumentiert und eine kleine Ausstellung in ihrer Schule vorbereitet. Im Anhang ein paar Impressionen:

Das neue Forschungsschiff Sonne ist auf seiner ersten wissenschaftlichen Probefahrt

Seit dem 15.10.2014 ist das neue Forschungsschiff SONNE in der Nordsee auf wissenschaftlicher Probefahrt. Bis zum 26.10.2014 testen Bremer Wissenschaftler von Forschungszentrum MARUM das neue Schiff und das neue Bohrgerät MARUM MeBo200. Die anstrengende und aufregende Reise wird regelmässig vom Morgenmagazin im Fernsehen, diversen Radiosendungen und einem Log Buch auf der MARUM Homepage begleitet. Wir freuen uns sehr auf die Berichte von Board des Forschungsschiffes.

Kooperation startet im Sahlenburger Watt

Am 29.9.2014 startete mit einer gemeinsamen Exkursion einer 12. Klasse der Gesamtschule Ost in Bremen und dem MARUM UNISchullabor eine erneute Schulkoogeration. Das MARUM hat damit sieben kontinuierliche Schulkooperationen.
Auftrakt zur neuen Zusammenarbeit war eine gemeinsame Wattexkursion, bei der biologische und sedimentologische Fragestellungen und Probennahmen im Vordergrund standen. Die Schülerinnen und Schüler konnten auf ihrer Wanderung die Prozesse im Watt beobachten und vor Ort insitu Proben nehmen. Abschluss dieses anstrengenden und aufregenden Tages bildete der Besuch im Nationalpark-Zentrum Cuxhaven in Sahlenburg. Hier konnten an Schaubildern und Tafeln die gesehenen Eindrücke vertieft werden.
Das zweite Treffen fand am 7.10.2014 im Labor am MARUM statt. Die im Watt gewonnenen Proben wurden aufbereitet und unter dem Mikroskop betrachtet und beschrieben. Die Ergebnisse dieser beiden Tage gehen in Facharbeiten ein.
Im Mai 2015 wird die Zusammenarbeit durch ein gemeinsames 5-tägiges Projekt weitergeführt und verstehtlicht. Ziel der Kooperation ist es naturwissenschaftliche Themen in die Schule zu transportieren und weiter zu verankern.

Neuigkeiten

"Ganz schön kalt hier unten“? - Untersuchungen zu Foraminiferen in Sedimentbohrkernen, Moritz Bullerdiek, 1. Platz bei Schüler Experimentieren, Landeswettbewerb Jugend Forscht 2014

"Klimatologische Untersuchungen mithilfe der Dendrochronologie", Nicolas Eschenbruch, Vincent Jankovic, Nima Ghazian, 3. Platz bei Jugend Forscht, Landeswettbewerb 2014

Das MARUM UNISchullabor gratuliert herzlich!!!

Um noch mehr Klassen einen Besuch unserer Kurse zu ermöglichen, haben wir unsere Anleitungen in die "Leichte Sprache" übersetzt. Für die Kurse "Der blaue Planet" und "Wenn Steine sprechen könnten" stehen Anleitungen in der Silbensprache für Schülerinnen mit Lese- Rechtschreibschwäche zur Verfügung.
Ab 01/2013 gibt es nach einer Pause wieder neue Experimente beim "Experiment des Monats".
Bitte beachten Sie auch, dass das MARUM UNISchullabor seine Räume seit 10/2011 im Gebäude GW1 an der Universitätsallee hat. Die genaue Adresse finden Sie unter Kontakt, und eine Wegbeschreibung unter "so finden Sie uns".

- Seit September 2013 arbeitet das Schulzentrum des Sekundarbereichs II in Blumenthal mit dem MARUM UNISchullabor zusammen. Die Fachschule für Sozialpädagogik bietet im Bereich Naturwissenschaften jetzt einen sehr praxisbezogenen und experimentierlastigen Fachunterricht an.

- Die Bremer Oberschule am Waller Ring und das MARUM UNISchullabor wurden im Rahmen des Wettbewerbs „Bremen macht Helden“ ausgezeichnet. Für das Projekt Klima und Klimaveränderungen stellt die Sparkasse Bremen 2.000 Euro zur Verfügung.

- MARUM UNISchullabor jetzt auch auf facebook!